Training Selbst­ver­teidigung / Deeskalation / Selbstschutz

Wie kann ich mich selbst verteidigen?

Dieses Training zeigt Ihnen wie Sie sich in gefährlichen Situationen oder Bedrohungslagen verhalten können. Durch Übungen in realistischen Szenarien, in die jeder kommen kann und sich durch Deeskalieren oder Selbstverteidigen selbst schützt.

» Wie kann ich mich selbst verteidigen, ohne Kampfsport­erfahrung?
» Welche Möglichkeiten habe ich, wenn der Täter stärker oder gar bewaffnet ist?
» Wie kann ich selbstbewusst wirken, obwohl ich unter größter Anspannung stehe?
» Ab welchem Zeitpunkt sollte ich von der Deeskalation zur körperlichen Selbstverteidigung übergehen?

In diesem Training steht die Vermittlung von Selbst­ver­teidig­ungs­techniken nicht im Vordergrund.

Vielmehr stärken wir praxisnah und ganzheitlich die Teilnehmer – insbesondere unter Stress – in ihrer Kommunikations- und Deeskalations­kompetenz sowie in ihrem Selbstvertrauen und ihrer Selbstwirk­samkeit.

Erfahrungsgemäß macht gerade der konkrete Bezug zu Alltags­situationen und das Üben unter Stress das Training interessant und effektiv.
Die methodische und didaktische Vielfalt ist wichtig: Die Vermittlung von Inhalten auf mehreren Sinneskanälen; Emotionali­sierung durch relevante Nähe zum täglichen Erleben bei den Teilnehmern. Das Training bietet dadurch ein bewegtes und erfahrungs­orientiertes Lernen mit Spaß!
Weitere Artikel zum Thema [ extern ]:
Thema "Angriffe Sylvester"
Thema "Einsatzkräfte und Bedrohung"

Dieses Gruppen-Training ist geeignet für:

  • für Mitarbeiter
  • für Vereine & Ehrenamtliche
  • für Geschäftsführer & Manager
  • für Lehrer und Sozialpädagogen
  • für Einsatzkräfte (z.B. ASB, Rotes Kreuz, Feuerwehr, ...)
  • für Frauen

Weitere Trainings für Frauen:
>> Workshop für Frauen Selbstverteidigungs­training / Selbst­behauptungs­training

Trainer Dietmar Lietz zeigt Ihnen, wie Sie mit psycholo­gischem Kon­flikt­management Übergriffe bis zu einem gewissen Grad ver­hindern können und trainiert in realitätsnahen Szenarien jene Selbst­verteidigungs­techniken, die Ihnen im Ernstfall wirklich helfen können.
Mit folgenden Trainingsinhalten:
  • Kommunikation in Bedrohungslagen
  • Deeskalation aufgebrachter Personen
  • Einsatz von Körper und Stimme zum Selbstschutz
  • Übungen zum Schutz vor Verletzungen bei tätlichem Angriff
  • Ausweich-/Fluchtstrategien
  • Abwehr- und Schutztechniken
  • Lösungen für Festhalte- und Klammer­situationen
  • Verhalten beim Einsatz von Waffen
  • Zugriffs- und Nothilfetechniken
  • Rechtslage & Notwehrparagraph
Termine: Individuell vereinbar
Ort: Individuell vereinbar
Dauer: 1 Tag / 2 x 5 Std. oder nach Absprache

Starten Sie hier eine unver­bind­liche Anfrage zum Selbstschutz-Training

Fenster schliessen / Close Window
Unverbindliche Anfrage
für ein Gruppen-Training









Dietmar Lietz, Trainer
Training: Gruppen / Einzel
65479 Raunheim, Hessen
dietmar.lietz@konflikttraining-selbstbehauptung.de
0177.561 23 89

 
Bitte geben Sie mir Informationen über Ihr Wunsch-Training. Ich melde mich nach Ihrer Anfrage bei Ihnen um Details zu besprechen, damit ich Ihnen ein Angebot machen kann.


❊ Alle Felder sind Pflichtfelder; alternativ können Sie mir auch eine eMail schreiben.

Unsere Datenschutzerklärung